Es kam 2014 das Angebot in der Kongresshalle in Schwerin eine Pferdeveranstaltung zu planen. An Ideen mangelte es nicht, doch nach einigem Rechnen kam die klare Entscheidung dagegen.


Unsere liebe Einstellerin Heike ( Besitzerin der Friesenstute Winneke ) machte dann den Vorschlag einen Friesentag bei uns auf dem Gut Häven anzubieten.


Aus ein paar vorsichtigen Anfragen wurden schnell feste Zusagen von namhaften Akteuren, aber auch von Reitern und Fahrern, die sich einfach mal in kleinerem Rahmen im Showgeschäft versuchen wollten.


Das Wetter spielte mit. Die Sonne schien mit voller Kraft auf das kleine Örtchen am See. Die Stimmung war bombig und die Zahl der Gäste überwältigend.


Birte sang und moderierte mit ihren damals 16 Jahren durchs Programm.

 

Wir hatten alle Jahre das große Glück die Firma Elephant Staging zum Partner zu haben. So waren wir technisch gut bestückt und Ton und Musik liefen rund.


Eine Wiederholung im nächsten Jahr wurde verlangt, von den Zuschauern und auch den Akteuren.

Das Programm war um einiges erweitert worden und Aktive kamen aus dem ganzen Norden.

Bis zum Tag des 2. Friesenfestes froren wir beim Aufbau und bangten um das Wetter. Doch dann schien uns die Sonne genau wie im Jahr zuvor.

Es war ein Treffen von Gleichgesinnten und Freunden. Manch ein Schaubild rührte zu Tränen.


Alle guten Dinge sind drei. Hätte die Cateringfirma nicht versagt, wäre es ein perfekter Tag gewesen. Dafür möchten wir uns bei allen entschuldigen, die statt des erwartetem Deftigen, Kuchen und Eis essen „mussten“ oder sogar Hunger litten.

Die Akteure haben teilweise sehr, sehr weite Wege auf sich genommen um dabei zu sein.

 

Ein hochkarätiges Programm, welches so auf manch einer gefragten Pferdemesse zu sehen ist, hat das Publikum begeistert. Das Zehnseelendorf hat wohl seit Jahrhunderten nicht mehr so viele Menschen gesehen, geschweige denn Autos…

 

Vielen Dank an alle ( Akteure, Helfer, Sponsoren, Spender ), die zum Gelingen dieser wunderschönen Feste beigetragen haben!